Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen finden Sie hier

Terminübersicht

Pfefferspray (RSG) Unterweisung

 

Pfefferspray - Reizgassprühgeräte (RSG) sind mittlerweile zu einem unverzichtbarem Einsatzmittel für Polizei und Außendienstkräfte der Ordnungsbehörden geworden, die im täglichen Polizeialltag gegen körperliche Gewalt erfolgreich eingesetzt werden. Der Reizstoff versetzt aggressive Tiere und Einzelpersonen gezielt und aus Distanz in einen kampfunfähigen Zustand. Auch verhindern sie gefährliche oder letale Verletzungen.

Kenntnisse über die Handhabung, Wirkung und Erste Hilfe Maßnahmen bei Eigenkontamination sollte der Träger dieses effektiven Einsatzmittels beherrschen und werden in dieser Unterweisung vermittelt.

 

Theoretische Inhalte

•    Rechtliche Bestimmungen (Waffenrechtliche Einordnung gem. WaffG, §32 StGB Notwehr, Nothilfe, §34 StGB   Notstand, Voraussetzungen u. Durchführung des unmittelbaren Zwangs, …
•    Handhabung und Umgang mit Pfefferspray (technisch und ergonomisch)
•    Wirkung einer Oleoresin Capsicum (OC) Freisetzung
•    Behandlungshinweise , Erste Hilfe, Lagebedingter Erstickungstod

Praktische Inhalte

  • Halten und Fassen des RSG
  • Training mit Trainingskartuschen
  • Trageweise / Gürtelmanagement

Zielgruppe

Angehörige von Behörden mit Sicherheitsaufgaben.

Lehrgangsdauer / Lehrgangsort

4 Unterrichtseinheiten, je 45 Minuten, 1/2 Tag
Lehrgangsort ist Sersheim.

Lehrgangsgebühren

165,00 Euro inkl. MwSt.
Die Gebühr beinhaltet Lehrunterlagen, Nutzung des Trainingsequipment und ein Zertifikat.

Unterkünfte

Gerne beraten wir Sie bei der Suche!

2019